AMO

Nature Nanotechnology setzt Schwerpunkt auf Graphen

nature_cover

Die aktuelle Ausgabe des Wissenschafts-Journals Nature Nanotechnology widmet sich ausschließlich dem Thema Graphen, anlässlich dem zehnjährigen Jubiläum seiner wissenschaftlichen Entdeckung. Diese spezielle Ausgabe enthält verschiedene Kommentare und Übersichtsartikel, die dem Leser einen Überblick über den aktuellen Status von Graphen und verwandten 2D-Materialien sowie einen Ausblick auf mögliche Anwendungen und Kommerzialisierungen erlauben.

[weiterlesen »]

Auf der NanoBio 2014 zog AMO das Interesse vieler Besucher auf sich

2014-06-02 11.37.23

Europas führender Nanotechnologie Kongress NanoBio 2014 fand im westfälischen Münster statt. Hauptfokus der Ausstellung und der Konferenz war die medizinische Anwendung von Nanobiotechnologien, insbesondere die Charakterisierung zellulärer Prozesse, deren Mechanismen und Möglichkeiten der kontrollierten Einflussnahme auf diese Prozesse.

[weiterlesen »]

AMO demonstriert ultraschnellen auf Graphen basierenden Photodetektor mit Datenraten von bis zu 50 GBit/s

RTEmagicC_d18de28a4c.jpg

In Kooperation mit den Alcatel Lucent Bell Labs ist es Forschern der AMO gelungen den weltweit schnellsten auf Graphen basierenden Photodetektor zu realisieren. Durch die erfolgreiche Demonstration einer maximalen Datenrate von 50 GBit/s konnte ein neuer Rekord aufgestellt werden, welcher diese Technologie näher an die Anwendung rückt.

[weiterlesen »]

AMO präsentierte seine Forschungsaktivitäten innerhalb des Projekts PhoxTroT auf der Konferenz CLEO 2014

CLEO 2014 Stand

AMO nutzte erfolgreich die CLEO Konferenz, um ihre Innovationsplattform im Bereich der Nanophotonik zu präsentieren.

Innerhalb des groß angelegten Forschungsprojekts PhoxTroT, mit seinem Schwerpunkt auf kleinen hoch-funktionalen, energiesparenden und kostengünstigen Interconnects für Rechenzentren, entwickelt AMO optische Terabit-Transmitter und aktive optische Kabel mit Hilfe der Silizium-Photonik.

[weiterlesen »]

Mellanox Technologies tritt MIRAGE bei

Mirage Logo

Das durch die Europäische Kommission geförderte Projekt MIRAGE, welches sich der Entwicklung optischer Interconnects der nächsten Generation widmet, gab heute bekannt, dass Mellanox Technologies Ltd dem Konsortium beitritt. Das auf drei Jahre angelegte Forschungsprojekt zielt darauf ab bahnbrechende photonische Komponenten zu entwickeln, die optische Interconnects mit Kapazitäten im Terabit-Bereich ermöglichen.

[weiterlesen »]

Gründung der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft

JR Gründung

Die AMO GmbH ist eine von 13 außer-universitären Forschungseinrichtungen aus NRW innerhalb der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft.

In einem feierlichen Akt in der Villa Horion in Düsseldorf wurde am 2. April 2014 die Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft (JRF) gegründet. Die AMO ist eines der wissenschaftlichen Mitglieder.

[weiterlesen »]

Erfolgreicher Auftakt von Horizon 2020

Nationale Auftaktveranstaltung Horizont 2020, EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, EventfotografieVom 28. bis 29. Januar 2014 fand die nationale Eröffnungsveranstaltung des BMBF für Horizon 2020, das aktuelle Rahmenprogramm der europäischen Union, im Kongresszentrum Berlin (BCC) statt.

Zu diesem Anlass präsentierte die AMO das FET Flaggschiff Projekt Graphen.
[weiterlesen »]

Von MEMS zu NEMS

_DSF5397Dank langjähriger Erfahrung in der CMOS Technologie ist AMO bestens aufgestellt zur Prototypentransformation von MEMS (MikroElektroMechanische Systeme) zu NEMS (NanoElektroMechanische Systeme) sowie zum Innovationstransfer in den MEMS Sektor.
[weiterlesen »]