AMO

Aachener Forschungszentrum für Graphen und 2D-Materialien gestartet

Am 24. Juli fiel der Startschuss für das neugegründete Aachen Graphene & 2D-Materials Center, einem gemeinsamen Forschungszentrum der RWTH Aachen und der AMO GmbH. Das Forschungszentrum fasst die bereits bestehenden Aktivitäten mehrerer Arbeitsgruppen der RWTH Aachen und AMO GmbH im Bereich der Physik, Materialwissenschaften und Elektrotechnik zusammen, mit dem Ziel einen raschen Wissenstransfer von der Grundlagenforschung in die Anwendung zu ermöglichen.

[weiterlesen »]

Hochrangige Wissenschaftler zu Besuch in der AMO GmbH

In diesen Tagen begrüßt Professor Max Lemme, Geschäftsführer der AMO GmbH und Lehrstuhlinhaber des neu gegründeten Lehrstuhls für Elektronische Bauelemente an der RWTH Aachen zwei hochrangige Vertreter der Wissenschaft in der AMO GmbH. Professor Olof Engström von der Chalmers Universität, Schweden sowie Professor Andrés Godoy Medina von der Universität Granada, Spanien. [weiterlesen »]

Erster integrierter Perovskit-Laser entwickelt

Forschern der AMO GmbH ist es in Zusammenarbeit mit dem IIT Center for Nano Science and Technology in Mailand gelungen den ersten integrierten Perovskitlaser zu entwickeln. Die dazugehörige Veröffentlichung ist kürzlich bei Optics Express erschienen. Das Bauteil ist die erste Perovskit-Lichtquelle welche auf einer Siliziumnitrid-Photonik-Plattform integriert werden konnte.

[weiterlesen »]

AMO Läufer starten beim ersten RWTH Campuslauf

Mit einer 8-köpfigen Laufgruppe aus hochmotivierten und trainierten Kollegen nahm die AMO GmbH in diesem Jahr am ersten RWTH-Campuslauf erfoglreich teil. Das Lauf-Event am 2. Juni führte über das Gelände des Campus Melaten, direkt an dem Gebäude der AMO GmbH vorbei.

[weiterlesen »]

Nanophotonik: Faser-Chip-Kopplung

AMO GmbH ist Projektpartner eines neuen ZIM-Verbundprojektes mit dem Namen „Faser-Chip-Kopplung“. Projektpartner sind neben der AMO GmbH die Firma LightFab GmbH aus Aachen sowie die Firma Aifotec AG aus Meiningen.

[weiterlesen »]